Einen weiten Weg hatten sie hinter sich. Und all die Leute, die ihnen nahliefen! Kein Wunder, die Nerven lagen blank. Da lassen mich Jesu Worte aufhorchen: Ruht euch ein wenig aus.

Ich hatte die Ruhe verloren. Immer wieder tauchten neue Dinge auf mit denen ich mich scheinbar auseinander setzen musste. Da nahm mich ein Freund bei Seite: Ruh dich endlich aus. Der Teufel macht Beschäftigungstherapie mit dir! Du zerarbeitest dich in der Menge deiner Wege... 

Jesus hatte einen anstrengenden Tag hinter sich, als er seine Jünger aufforderte, beiseite zu gehen um ein wenig zu ruhen. In diese Rubrik setze ich mal kleine "Aufhänger", Worte, die helfen, den Blick auf Jesus zu richten.

Als ein Vater seinen Sohn zu den Jüngern brachte konnten diese dem kranken Jungen nicht helfen. Als Jesus dazu kam sagte er den kurzen Satz: Bringt ihn zu mir!

Ich denke an das Wort: ...ohne mich könnt ihr nichts tun.

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld